Man muss die Feste feiern, wie sie fallen… 22 Jahre Haus 8 und Choco Club gleich hintereinander weg am Wochenende.

Dienstag geht’s erstmal mottomäßig zur Sache.
Wir lassen den inneren Latin Lover in uns raus und packen alle hispanischen Klischees zusammen, die wir finden konnten. Piñatas, Nachos, Mexikaner und Sangria sind bei rumgekommen.
Killer-B kümmert sich um unseren Hüftschwung.

Donnerstag ist ausnahmsweise Haus 8 geschlossen, da haben wir am Freitag Großes vor.

22 Jahre Haus 8 – die Geburtstagssause.
Geht schon 19 Uhr los, schön gemütlich draußen anfangen mit Alex Sherman als DJ, viel zu vielen Luftballons und dem ein oder anderen Spielchen.
Ab um 2 verlagern wir das Ganze nach drinnen, Samsonightz entlässt uns in den Sonnenaufgang.
8cht Vorne hat am Freitag geschlossen.

Samstag ist Choco Club im Keller.
Zusammen mit dem Fischermanns haben wir auf 2 Etagen für euch eine fette Party im Angebot.
Unter dem Motto „Cookie Dreams“ gibt es, nunja, Cookies und tatsächlich, wir haben nachgezählt, 500 Pfeffi für lau.
Oben hauen euch Sydney-7 und Mas Massive die Beats hinter die Löffel, im Keller gibt es ein Schaulaufen der Elektro-Großmeister Noise & Breithaupt, Ulrich S.O.L.O. und Julian Pryzkopp.

 

Zurück